Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Madrid: Bahnhof wegen Bombendrohung geräumt

News von LatestNews 749 Tage zuvor (Redaktion)
Der Bahnhof Antocha in der spanischen Hauptstadt Madrid ist am Freitagvormittag wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Ein Mann hatte damit gedroht, sich selbst in die Luft zu sprengen. Nach rund einer Stunde gab die Polizei jedoch Entwarnung: Es habe sich um falschen Alarm gehandelt.

Es seien keine Sprengsätze gefunden worden. Der Mann sei verhaftet und der Bahnhof wieder freigegeben worden. Wie die Zeitung "El País" berichtet, handelt es sich bei dem Mann um einen Nordafrikaner, einen islamistischen Hintergrund gebe es nicht. Der Bahnhof Antocha war im März 2004 Schauplatz der Madrider Zuganschläge. Bei den islamistischen Anschlägen waren 191 Menschen ums Leben gekommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •