Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Luxemburgischer Bankenpräsident lobt Zypern-Rettung

News von LatestNews 1352 Tage zuvor (Redaktion)

Flagge von Zypern
© J. Patrick Fischer, Lizenz: dts-news.de/cc-by
Der Präsident der Luxemburger Bankenvereinigung ABBL, Ernst Wilhelm Contzen, hat die Zypern-Rettung gelobt und sieht in dieser ein Vorbild für künftige Stützungsmaßnahmen angeschlagener Euro-Länder. Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloom habe "recht damit", die Zwangsabgabe auf Bankguthaben von mehr als 100.000 Euro als vorbildhaft zu sehen, so Contzen im Interview mit "Handelsblatt-Online". "Wer in Zypern auf hohe Zinsen gesetzt hat, muss im Zweifelsfall die Konsequenzen tragen", sagte Contzen weiter.

Die Kritik an der Größe des luxemburgischen Finanzsektors weist der Chef der Deutschen Bank Luxemburg zurück: "Niemand darf den Finanzplatz Luxemburg an der Wirtschaftskraft des Landes messen, die Vergleichsgröße muss die gesamte EU sein." Denn Luxemburg exportiere Finanzprodukte. "Es sagt ja auch niemand, dass die deutsche Autoindustrie im Vergleich zum Heimatmarkt überdimensioniert ist." Für die luxemburgischen Banken könne sich die Zypern-Krise als Glücksfall erweisen. "Zypern schlägt uns auf die Butterseite", so Contzen. Schon immer legten Ausländer in Luxemburg Geld an, aber jetzt werde der besondere Wert erkannt, dass es ein funktionierendes Rechtssystem gebe und man Vorreiter im Kampf gegen Geldwäsche sei.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •