Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lufthansa-Chef stellt kostenlose Bordverpflegung infrage

News von LatestNews 1314 Tage zuvor (Redaktion)

Flugbegleiterin im Flugzeug
© über dts Nachrichtenagentur
Lufthansa-Chef Christoph Franz hat weitere Einsparungen angekündigt und sogar die kostenlose Bordverpflegung in Frage gestellt. "Bei der Lufthansa gehören kostenlose Getränke und ein Snack zur Erwartungshaltung der Kunden. Aber wenn es bestimmte Zahlungsbereitschaften nicht mehr gibt, muss sich das irgendwann im Produkt widerspiegeln. Wir bedienen ja nur die Kundenwünsche", sagte Franz der Wochenzeitung "Die Zeit".

Doch nicht nur beim Essen, auch bei sich selbst will er sparen: "Wenn wir von allen Einschnitte verlangen, muss auch der Vorstand seinen Beitrag leisten. Zur Führung gehört auch immer Vorbild." Zuletzt verdiente Franz rund 2,6 Millionen Euro. Der Manager setzt derzeit das umstrittene Spar- und Effizienzprogramm Score um. Auch die Aktionäre werden nicht geschont. Das geplante Aussetzen der Dividende begründet Franz mit der langfristigen Perspektive für die Lufthansa: "Die Mitarbeiter, die wir an Bord haben, sollen schließlich auch in 20 Jahren noch einen sicheren Arbeitsplatz haben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •