Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lucke: Grundgesetztreue Pegida-Anhänger als Wähler der AfD willkommen

News von LatestNews 695 Tage zuvor (Redaktion)

Pegida-Demo am 22.12.2014
© über dts Nachrichtenagentur
Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke hat das Verhältnis seiner Partei zur umstrittenen Demonstrationsbewegung Pegida konkretisiert: Dabei machte er deutlich, dass "grundgesetztreue" Pegida-Demonstranten der AfD als Wähler willkommen seien. "Ich betrachte eigentlich alle grundgesetztreuen Bürger als potenzielle AfD-Wähler", sagte Lucke im Interview der "Welt". "Pegida-Demonstranten, die unsere Anschauungen und Werte teilen, sind uns als Wähler willkommen."

In der Vergangenheit hatte AfD-Vize Alexander Gauland die Pegida-Demonstranten bereits als "natürliche Verbündete" der AfD bezeichnet. Nach einem Treffen mit der Pegida-Spitze am vergangenen Mittwoch in Dresden sprach AfD-Co-Sprecherin Frauke Petry von inhaltlichen "Schnittmengen" zwischen Pediga und AfD. Lucke verteidigte den Vorschlag seiner Partei zu einem Trauermarsch am Montag in Dresden im Gedenken an die Terror-Opfer von Paris. Für diesen Termin hat auch Pegida zu einem Trauermarsch aufgerufen. Die AfD schrieb dazu: "Wie keine andere Stadt in Deutschland wäre derzeit Dresden der richtige Ort dafür." Den Einwand, dass der AfD-Vorschlag, am Ort und am Tag der regelmäßigen der Pegida-Demonstrationen nicht das bisher deutlichste Bekenntnis der AfD zu der islamkritischen Bewegung sei, wies Lucke mit den Worten zurück: "Das ist kein Bekenntnis zu Pegida. Das ist ein Aufruf zur gemeinsamen Trauer für die Opfer von Paris. Es ist ein Aufruf dazu, dass wir angesichts der schrecklichen Mordtat die Spaltungen, die sich in unserer Gesellschaft auftun, überwinden sollten und uns auf unsere gemeinsamen Werte besinnen sollen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •