Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lockerbie-Drahtzieher al-Megrahi ist tot

News von LatestNews 1661 Tage zuvor (Redaktion)
Der Drahtzieher des Lockerbie-Anschlags von 1988 und ehemalige libysche Geheimdienstoffizier Abdel Basit Ali al-Megrahi ist tot. Das erklärte sein Bruder gegenüber Medienvertretern. Der libysche Agent lag bereits seit Monaten in einem Krankenhaus in Tripolis im Koma.

Gegen al-Megrahi hatte 2000 ein Prozess in den Niederlanden begonnen, bei dem ihm Mord, Verschwörung sowie Beteiligung an dem Anschlag vorgeworfen wurden. 2001 wurde er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, 2009 wurde er begnadigt, nachdem Ärzte eine Lebenserwartung von maximal drei Monaten für ihn prognostiziert hatten, da sich eine Krebserkrankung mittlerweile im Endstadium befinde. Bei seiner Ankunft in Libyen auf dem Flughafen in Tripolis wurde er begeistert begrüßt und auch vom damaligen Staatschef Muammar al-Gaddafi persönlich mit Glückwünschen empfangen. Dies löste vor allem in den USA heftige Empörung aus. Bei dem sogenannten "Lockerbie-Anschlag" wurde am 21. Dezember 1988 Pan-Am-Flug 103 über der schottischen Ortschaft Lockerbie in die Luft gesprengt. Bei dem Unglück kamen alle 259 Insassen der Maschine sowie elf Bewohner Lockerbies ums Leben. Die Tat wurde vielfach als ein Anschlag auf die USA gesehen, mit 189 toten US-Amerikanern galt er bis zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 als verlustreichster Anschlag gegen Zivilisten aus den Vereinigten Staaten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •