Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Linksparteichefin Kipping will Härte gegen Hoeneß

News von LatestNews 1221 Tage zuvor (Redaktion)
Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat juristische Härte gegen den FC Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß gefordert. "Es darf keine Extrawurst für Hoeneß geben", sagte sie der "Berliner Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). "Nach der Anklage muss jetzt schnell die Hauptverhandlung kommen."

Kipping fügte hinzu: "Der Hoeneß-Prozess wird eine Nagelprobe für die Gerechtigkeit. Ein Gustl Mollath, der Steuerflucht aufgedeckt hat, sitzt mit gerichtlicher Billigung in der Psychiatrie. Ein Mann wie Hoeneß, der Steuerflucht praktiziert hat, nimmt immer noch jeden Samstag in der Ehrenloge Platz. Das beleidigt das normale Rechtsempfinden."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •