Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Linken-Chef Riexinger fordert Vermögensabgabe für griechische Oberschicht

News von LatestNews 1520 Tage zuvor (Redaktion)

Euroscheine
© dts Nachrichtenagentur
Der Bundesvorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat eine Vermögensabgabe für die griechische Oberschicht gefordert. Riexinger erklärte im Gespräch mit dem Fernsehsender Phoenix, dass Griechenland für weitere Hilfszahlungen "eine Vermögensabgabe von 30 Prozent für Millionäre und Milliardäre" erheben solle. Die griechische Oberschicht hätte mit fast 300 Milliarden Euro fast genauso viel Geld ins Ausland geschafft, wie der griechische Staat an Schulden habe.

"Wir sind für eine europäische Politik, die nicht länger die Beschäftigten, Rentner und Rentnerinnen, sondern tatsächlich die Vermögenden belastet, denen immer noch genügend verbleiben würde." Riexinger, der momentan in Athen weilt, kündigte zudem an, an der Demonstration gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die am heutigen Dienstag in der griechischen Hauptstadt stattfindet, teilnehmen zu wollen. "Ich habe nichts gegen den Besuch der Kanzlerin, aber etwas gegen die Politik der Kanzlerin, die ja inzwischen gescheitert ist", betonte der Bundesvorsitzende der Linkspartei.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •