Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Linke: Betreuungsgeld ist unsinniges Projekt

News von LatestNews 1873 Tage zuvor (Redaktion)

Mutter mit Kinderwagen
© dts Nachrichtenagentur
Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, hat das von der schwarz-gelben Bundesregierung geplante Betreuungsgeld als unsinniges Projekt bezeichnet. "Statt das unsinnige Projekt einer rückwärtsgewandten schwarz-gelben Familienpolitik weiter zu debattieren und darum wie auf einem Basar zu feilschen, sollte die Regierung es besser ganz sein lassen", sagte Höhn am Mittwoch mit Blick auf die aktuelle koalitionsinterne Debatte über das insbesondere von der CSU geforderte Betreuungsgeld. Seine Partei lehne das Betreuungsgeld "grundsätzlich als lebensferne, unsoziale Herdprämie ab", so Höhn weiter.

Der Stand beim Ausbau der Kinderbetreuungsplätze zeige deutlich, "wo das Geld besser investiert wäre", betonte der Linken-Politiker.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •