Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lieberknecht besteht auf Rentenangleichung

News von LatestNews 1259 Tage zuvor (Redaktion)

Senioren
© über dts Nachrichtenagentur
Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) besteht auf einer Rentenangleichung in Ost und West. "Wir dürfen uns auf keinen Fall davon verabschieden, die letzten Probleme der deutschen Teilung zu lösen", sagte Lieberknecht dem Nachrichtenmagazin "Focus". Sie grenzt sich damit vom Regierungsprogramm von CDU und CSU ab.

Darin heißt es, die Union halte "an der Rentenberechnung nach geltendem Recht" fest. Diese Ankündigung mache sie nicht unruhig, so Lieberknecht. "Beim letzten Mal stand die Rentenanpassung im Wahlprogramm, und wir haben sie nicht gemacht. Jetzt steht sie nicht im Wahlprogramm, und wir werden sie umsetzen." Sie plädiere dafür, dieses und weitere Relikte der deutschen Teilung im Kontext des auslaufenden Solidarpakts zu regeln.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •