Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Libyer feiern Sieg über Gaddafi

News von LatestNews 1933 Tage zuvor (Redaktion)

Tripolis
© Bryn Pinzgauer, über dts Nachrichtenagentur
Nachdem die libyschen Rebellen am Dienstag die Residenz von Muammar al Gaddafi in der Hauptstadt Tripolis einnehmen konnten, feiern die Libyer den Sieg über dessen Gewaltregime. Der arabische Fernsehsender "Al-Dschasira" zeigt Bilder von jubelnden Rebellen, die die Fahne der Übergangsregierung schwenken und die Machtsymbole der gestürzten Regierung zerstören. Von dem gestürzten Machthaber Gaddafi fehlt derweil jedoch weiterhin jede Spur.

Unklar ist, ob er sich weiterhin in Tripolis aufhält oder bereits geflüchtet ist. Auf dem Gelände seiner Residenz haben die Rebellen den 69-Jährigen bislang nicht aufgefunden. Weiterhin sind auch die Kämpfe noch nicht vollständig beendet. Laut der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton kontrollieren die Rebellen mittlerweile 80 Prozent von Tripolis. Nach Berichten des US-Nachrichtensenders CNN haben die Aufständischen nach kurzem Gefecht auch den internationalen Flughafen von Tripolis unter ihre Kontrolle gebracht. Angesichts der Erfolge der Widerstandsbewegung hat der Chef der libyschen Übergangsregierung, Mahmud Dschibril, die Libyer zur Einheit aufgerufen. "Wir müssen uns jetzt auf den Wiederaufbau konzentrieren und darauf, die Wunden zu heilen", sagte Dschibril in einer Pressekonferenz, die am Dienstagabend vom arabischen Nachrichtensender "Al-Dschasira" aus Doha übertragenen wurde. Zudem plädierte er für einen gewaltlosen Übergang und gegen Racheakte der Rebellen gegen Regime-Anhänger. Die Libyer dürften "das Recht nicht in die eigenen Hände zu nehmen". Die Gefolgsleute Gaddafis sollten sich vor Gericht verantworten müssen, das schließe auch ihn selbst ein. Dschalil war vier Jahre Justizminister unter Gaddafi.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •