Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Leutheusser-Schnarrenberger stärkt Rösler den Rücken

News von LatestNews 1436 Tage zuvor (Redaktion)

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
© Deutscher Bundestag/Thomas Koehler/photothek.net, Text: über dts Nachrichtenagentur
Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat ihrem umstrittenen Parteichef Philipp Rösler den Rücken gestärkt. "Philipp Rösler ist von der Partei gewählt worden. Und er hat geliefert", sagte die Bundesjustizministerin der "Welt am Sonntag".

"Mit der Durchsetzung von Joachim Gauck als Bundespräsident oder der Abschaffung der Praxisgebühr ist doch sichtbar geworden, dass sich die FDP in dieser Regierung behauptet." Rücktrittsforderungen an Rösler halte sie "für falsch, denn sie können uns konkret im niedersächsischen Wahlkampf schaden", fügte sie hinzu. "Vor Wahlen muss in Personalfragen Ruhe herrschen." Ein Vorziehen des Bundesparteitags, wie von mehreren Liberalen gefordert, lehnte Leutheusser-Schnarrenberger ab: "Ich sehe dafür keine Notwendigkeit." Sie gehe davon aus, dass Rösler wieder als Bundesvorsitzender antreten werde. Über die genaue Aufstellung für die Bundestagswahl werde sich die FDP-Führung "zum angemessenen Zeitpunkt unterhalten", sagte die Parteivize. "Wer sich zu früh festlegt, legt schnell einen Fehlstart hin – ich erinnere da an die übereilte Kür von Peer Steinbrück." Leutheusser-Schnarrenberger äußerte zudem die Erwartung, dass Rösler beim traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart "die liberale Handschrift in der Bundesregierung wieder deutlich hervorheben" werde. Das Dreikönigstreffen biete zudem "eine ganz wunderbare Gelegenheit zu zeigen, dass die FDP als Team agiert, um ihre Ziele durchzusetzen". Es gehe "um Aufbruch, nicht um Demontage".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •