Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lammert: Nachbarländer sehen in deutscher Parlamentsbeteiligung "lästige Verlangsamung" von Entscheidungen

News von LatestNews 1620 Tage zuvor (Redaktion)

Reichstagsgebäude
© dts Nachrichtenagentur
Nach den Worten von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) verstehen "manche Nachbarländer" Deutschlands die parlamentarische Mitwirkung des Deutschen Bundestages bei europäischen Fragen als eine "lästige Verlangsamung und Komplizierung von Entscheidungsprozessen". Dies sagte Lammert im "Bericht aus Berlin" (ARD). Nirgendwo in Europa sei die Mitwirkung des nationalen Parlaments ausgeprägter als in Deutschland, betonte der Bundestagspräsident.

Dies sei Lammert zufolge auch "absolut gut so", allerdings seien die hohen Ansprüche hinsichtlich einer Beteiligung des Bundestages auch dafür verantwortlich, dass die deutsche Diskussionslage "für einen Großteil unserer Nachbarländer schon unverständlich" sei, so Lammert weiter. Am vergangenen Freitag hatte der Bundestag nach langwierigen Verhandlungen zwischen Regierung und Opposition mit einer Zweidrittelmehrheit den europäischen Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin sowie das Gesetz zum dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM verabschiedet. Kurz nach der Verabschiedung der Gesetze in Bundestag und Bundesrat reichten mehrere Kläger, darunter die Linkspartei und der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler, ihre Klageschriften beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Sie sehen in den verabschiedeten Gesetzen eine massive Beschneidung parlamentarischer Rechte, die mit dem Grundgesetz nicht zu vereinbaren sei.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •