Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Lammert: Bundestag wird in der Flüchtlingskrise nicht übergangen

News von LatestNews 119 Tage zuvor (Redaktion)

Norbert Lammert
© über dts Nachrichtenagentur
Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, dass deutsche Parlament werde in der Flüchtlingskrise von der Exekutive übergangen. Die Behauptung, die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung werde ohne wesentliche Beteiligung des Deutschen Bundestages und deshalb auch ohne die verfassungsrechtlich erforderliche demokratische Legitimation verfolgt, sei "steil", schreibt der CDU-Politiker in einem Beitrag für den "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe). Der Bundestag habe sich seit Ende 2013 in 43 Plenarsitzungen mit der Flüchtlingskrise befasst.

"Selbst in der bislang einzigen Sitzungswoche des gerade erst begonnen Jahres 2016 hat es schon zwei Parlamentssitzungen gegeben, in dem der Flüchtlingszustrom auf der Tagesordnung stand", schreibt Lammert.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •