Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Labbadia sieht seine Wutrede nicht als Grund für Stuttgarter Sieg beim HSV

News von LatestNews 1582 Tage zuvor (Redaktion)
Nach dem 1:0-Sieg des VfB Stuttgart beim Hamburger SV glaubt der Stuttgarter Trainer Bruno Labbadia nicht daran, dass seine jüngste Wutrede der Grund für den Erfolg war. "Ich muss meine Mannschaft nicht wachrütteln. Ich weiß, was ich an ihr habe. Sie arbeitet sensationell gut", sagte Labbadia im Pay-TV-Sender Sky.

Es sei nicht selbstverständlich, dass man mit dieser Mannschaft so in die Europa League einziehe, erklärte der VfB-Coach weiter: "Kleine Rückschritte sind normal." Im letzten Sonntagsspiel der 1. Bundesliga hatte der VfB Stuttgart beim Hamburger SV mit 1:0 (1:0) gewonnen, das entscheidende Tor besorgte Vedad Ibisevic in der 30. Minute.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •