Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Kulturstaatsminister Neumann verteidigt Ticketvergabe der Bayreuther Festspiele

News von LatestNews 2161 Tage zuvor (Redaktion)

Bernd Neumann (CDU)
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur
Der Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, Staatssekretär Bernd Neumann (CDU), will an der umstrittenen Ticketvergabe der Bayreuther Festspiele an einen Mäzenatenverein festhalten. Das geht aus bisher unveröffentlichten Passagen des Bundesrechnungshofberichts zu Bayreuth hervor, aus denen die Tageszeitung "Die Welt" (Freitagsausgabe) zitiert. Demnach findet es Neumann grundsätzlich unproblematisch, wenn der Mäzenatenverein "Gesellschaft der Freunde" (GdF) ein eigenes Kartenkontingent erhält.

Der CDU-Politiker begründet seine Einschätzung laut Rechnungshofbericht damit, "dass es jedem Bürger offen stehe, selbst Mitglied im Förderverein zu werden und mit dem Jahresbeitrag von 205 Euro oder zusätzlichen Spenden die Arbeit der Bayreuther Festspiele GmbH zu unterstützen." Damit bestehe eine gewisse Analogie zum bevorzugten Eintritt zu Museen, die bei begehrten Ausstellungen sogenannte VIP-Tickets anböten. Die Prüfer des Rechnungshofes schreiben dagegen in ihrem Bericht, Neumanns Standpunkt "überzeugt nicht": "Insbesondere für Bürgerinnen und Bürger, die ein geringes Einkommen haben, dürfte eine Mitgliedschaft in dem Förderverein und der zu zahlende Mitgliedsbeitrag kaum in Frage kommen." Der Bericht rügt auch den grundsätzlichen Umgang von Kulturstaatsminister Neumann mit den Bayreuther Festspielen. So heißt es unter anderem, Neumann habe nicht klar formuliert, was der Bund mit seinem Fördergeld für die Festspiele überhaupt bezwecken wolle. "Es fehlt eine systematische Herangehensweise, welche Zielgruppen mit welchen Maßnahmen zu erreichen sind." Zudem solle der Staatsminister "seine Förderziele präzisieren, Messgrößen für die Zielerreichung festlegen und aussagefähige Erfolgskontrollen einführen", heißt es in dem Papier. Damit kritisierten die Prüfer indirekt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Staatsminister Neumann direkt untersteht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •