Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Kreml: Merkel bittet Putin um Hilfe bei Freilassung der Militärbeobachter

News von LatestNews 947 Tage zuvor (Redaktion)

Angela Merkel
© über dts Nachrichtenagentur
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach Angaben des Kreml Russlands Präsident Wladimir Putin um Hilfe bei den Verhandlungen um eine Freilassung der in der Ost-Ukraine festgehaltenen Militärbeobachter gebeten. "Merkel wandte sich an Putin mit der Bitte, bei der Befreiung der im Südosten der Ukraine festgenommenen Militärbeobachter aus einer Reihe von europäischen Ländern, darunter aus Deutschland, Hilfe zu leisten", heißt es in einer Mitteilung des Kreml vom Donnerstag. Laut russischen Medienberichten forderte Putin in dem Telefonat den Rückzug ukrainischer Truppen aus dem Südosten des Landes und erklärte, dass ein Ende der Gewalt in der Region ein zentrales Ziel sei.

Die sieben Militärbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) werden seit vergangenem Freitag festgehalten. Unter ihnen befinden sich vier Deutsche.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •