Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Kreise: Hilfen in Milliardenhöhe für vier arabische Länder

News von LatestNews 1993 Tage zuvor (Redaktion)
Auf dem Treffen der Finanzminister der sieben wichtigsten Industrienationen und Russland (G8) im französischen Marseille sollen Medienberichten zufolge Finanzhilfen in Höhe von insgesamt 38 Milliarden Dollar für vier arabische Länder bereitgestellt werden. Damit solle der Übergang zur Demokratie in den Ländern Ägypten, Marokko, Jordanien und Tunesien unterstützt werden. Damit würden die bisherigen Hilfen für Länder in Nordafrika und im Nahen Osten auf Marokko und Jordanien ausgedehnt.

Ende Mai hatten die Staats- und Regierungschefs der G8 und die Entwicklungsbanken im französischen Deauville Milliardenhilfen für demokratische Reformen in Tunesien und Ägypten zugesagt. Die Gelder sollen den Informationen zufolge aus verschiedenen internationalen Finanzinstitutionen kommen, unter anderem vom Internationalen Währungsfonds (IWF), der Weltbank und der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB).

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •