Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Krankenkassen zahlen für Behandlungen im Ausland 700 Millionen Euro jährlich

News von LatestNews 1350 Tage zuvor (Redaktion)

Ärzte bei einer Operation
© über dts Nachrichtenagentur
Die Behandlungen von Deutschen auf Auslandsreisen kosten die gesetzlichen Krankenkassen jährlich 700 Millionen Euro. Das berichtet die "Bild" (Montagausgabe) unter Berufung auf Berechnungen der Techniker Krankenkasse (TK). Insgesamt entfallen auf die 36 Millionen Reisenden aus Deutschland allein 1,6 Millionen Abrechnungen aus dem EU-Ausland.

Was von den Ärzte behandelt wurde, erfahren die Krankenkassen jedoch nicht. Ihnen wird nur der Abrechnungsbetrag übermittelt. "Die Kosten im Ausland sind mit denen bei uns nicht vergleichbar, weil es kaum Transparenz gibt", sagte Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der TK, zu "Bild". Die Kosten dürften in Wirklichkeit noch höher liegen. Baas: "Wir gehen von einer hoher Dunkelziffer aus, weil viele Patienten im Ausland bar abkassiert werden." Er rät Reisenden dazu, eine Arztbehandlung im europäischen Ausland nicht ohne Nachfrage bar vor Ort zu bezahlen. Mit Einführung der Europäischen Krankenversichertenkarte im Jahr 2004 kann der behandelnde Arzt Notfälle direkt mit der Krankenkasse in Deutschland abrechnen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •