Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Keramik-Pfannen Shop

News von god 1377 Tage zuvor      http://www.keramikpfannen.org
In deutschen Haushalten wird viel selbst gekocht und gebraten und das ist auch gut so. Allerdings ist es wie bei allem wichtig, dass man das richtige Handwerkszeug, sprich eine gute Pfanne zur Verfügung hat. Die Keramikpfannen haben nun schon seit einigen Jahren ihren Siegeszug in die Küchen begonnen und sie sollten in keiner modernen Küche fehlen, in welcher auch ein grosses Hauptaugenmerk auf gesundes Kochen gelegt wird. Doch immernoch fragen sich viele: Was kann denn die Keramikpfanne was die Teflonpfanne nicht kann? Wo ist der Unterschied? Einfach gesagt sind die grössten Unterschiede in der Beschichtung zu sehen.

Wer hat das noch nicht erlebt? Plötzlich bleibt das Spiegelei oder der Pfannkuchen in der fast neuen Teflonpfanne haften. Nur durch Kratzen und Zerstören des Bratgutes kann dies aus der Teflonpfanne gelöst werden - dies ist ärgerlich und nicht nötig. Die Lösung hierfür ist eine Keramikpfanne. Die teflonbeschichtete Oberfläche wird in kurzer Zeit durch den Einsatz von Gabeln, Messern, Edelstahlwendern und aggressives Putzen zerkratzt und zerstört. Es ist nicht nur ärgerlich, wenn aus dem Spiegelei ein Rührei wird, da es nicht aus der Pfanne will. Viel gefährlicher ist die Tatsache, dass sich Teilchen der verletzten Teflonbeschichtung bei jedem Bratvorgang mit dem Bratgut lösen und gegessen werden. Dass dies der Gesundheit nicht zuträglich ist und sogar gesundheitsschädlich ist, ist bekannt. Anders ist eine Keramikpfanne. Der Vorteil liegt einfach in der viel grösseren Robustheit und Widerstandsfähigkeit der Keramik im Vergleich zum Teflon.

Man muss schon extrem viel Kraft aufbringen, um mit Kratzen und Schneiden hier eine Verletzung zu sehen. Da die Keramikpfanne im Gegensatz zur Teflonpfanne bis auf 400 C erhitzt werden kann, ist es sehr gut möglich, scharf angebranntene Pfannengerichte, wie z. B. Steaks,zuzubereiten. Somit fällt das umständliche Handtieren mit schweren gusseisernen Pfannen auch weg. Weitere Vorteile der Keramikpfanne ist, dass ein nahezu fettfreies Braten möglich ist, was sowohl der Figur als auch der Gesundheit zu Gute kommt. Die Hausfrau wird von der extrem einfachen Reiniung der Pfannen begeistert sein und bemerken, dass sie auch weniger für die Reinungunsmittel ausgeben muss. Preislich sind Keramikpfannen im gleichen Preissekment zu finden wie Teflonpfannen oder gusseiserne Pfannen, aber die extreme Langlebigkeit macht sie zu einem Geldsparmodell. Es gibt sie in allen Grössen und Höhen und man kann sie auch bequem online erwerben und hier schon vergleichen und aussuchen, was einem gefällt und welche die geeignetste ist. Oftmals lohnt sich der Erwerb eines Sets.

Sehr gut kann man dies auf: www.keramikpfannen.org nachlesen und aussuchen. Keramikpfannen wurden von Anfang an von der Stiftung Warentest geprüft und die Ergebnisse lagen immer zwischen gut und sehr gut, was für sich spricht. Dies ist auch für die Zukunft zu erwarten, da die Hersteller ständig die Keramikbeschichtung verbessern.




Wählen : 2 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •