Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Keine Überwachungsbilder vom Bonner Bahnhof: Bahn macht Polizei verantwortlich

News von LatestNews 1498 Tage zuvor (Redaktion)

Überwachungskamera
© dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn macht die Bundespolizei dafür verantwortlich, dass von dem versuchten Bomben-Anschlag auf dem Bonner Hauptbahnhof keine Video-Beweise existieren. Ein Bahnsprecher sagte unter Berufung auf Verträge mit der Bundespolizei "Bild am Sonntag": "Die Bundespolizei beauftragt die Deutsche Bahn, an welchen Bahnhöfen unsere Kamerabilder für sie aufgezeichnet und gespeichert werden. Am Bonner Bahnhof hatten wir von der Bundespolizei keinen Auftrag für Video-Aufzeichnungen".

Deshalb ist weiter unklar, wer genau die Bombe, die sich in einer blauen Tasche befand, vergangenen Montag am Bahnhof deponierte. Nach Informationen von "Bild am Sonntag" übermitteln die Bilder der sechs Überwachungskameras des Bonner Hauptbahnhofs zwar Bilder an die Sicherheitszentrale in Köln, allerdings werden sie dort nicht aufgezeichnet und gespeichert. Die Bundespolizei weist die Vorwürfe zurück und kritisiert im Gegenzug fehlende "Aufzeichnungskapazitäten" seitens der Bahn. "In Bonn waren diese nicht vorhanden, somit liefe eine Anforderung auf Grund fehlender Speicherkapazität ins Leere", sagte ein Sprecher der Bundespolizei "Bild am Sonntag".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •