Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bei den Internet Usern in Deutschland ist das Kaufen auf Rechnung mittlerweile die beliebteste Art zu Shoppen. Man selber muß als Kunde nicht immer die ständigen Eingabeaufforderungen tätigen und dann auch noch seine Kontonummer und Bankleitzahl Preis geben. Mittlerweile gibt es einige sichere Zahlverfahren für den Kunden, damit das Einkaufen im Netzt wieder Konjunktur bekommt. Für viele dieser Shops finden Sie eine Übersicht auf dieser Seite.

Die seriösen Shop Betreiber wollen es dem Kunden natürlich ermöglichen, dass seine Ware sicher und problemlos nach Hause geliefert wird. Im Gegenzug erwarten Sie vom Käufer natürlich auch eine pünkliche Zahlung. 
Da es aber auch schon viele Zahlungsausfälle gegeben hat, schrecken viele Verkäufer davor zurück. Es gibt immr mal wieder positives wie negatives im WorlWideWeb zu berichten. Siehe dazu den Bericht auf n-tv.

Der Kunde braucht einfach ein sicheres Gefühl wenn er ein Produkt sieht und es Kaufen möchte. Wenn man in das Geschäft um die Ecke geht ist das alles nicht so problematisch. Es gefällt einem ein bestimmter Artikel geht zur Kasse und zahlt. Fertig! Anders beim Online-Kauf. Da sieht man zwar das Produkt das man möchte, aber man hat es noch nicht in den Händen. Jetzt beginnt das große Überlegen. Kann ich der Seite vertrauen? Soll ich im Voraus Zahlen? Ist die Ware auch in einwandfreiem Zustand? Die meisten brechen dann den Kauf wieder ab weil sie sich einfach nicht sicher sind ob alles auch mit rechten Dingen zugeht.

Wenn ein Shop das Zahlen auf Rechnung anbietet stellen sich all diese Fragen nicht mehr. Der Kunde kann alles genau prüfen und dann erst zahlen. Bei nichtgefallen oder Fehlern muss die Ware natürlich in der festgelegten Rückgabefrist wieder abgegeben werden!

Aber gibt es natürlich auch hier wieder Nachteile! 

Diesmal aber für den Online-Händler. Gibt er dem Kunden die Möglichkeit auf Rechnung zu Kaufen, kommt es vermehrt zu Zahlungsausfällen. Diesem Problem kommen einige Anbieter mit kostenpflichtigen Lösungen bei. Während des Zahlvorganges werden Bonitätsprüfungen durchgeführt und wenn die Bonität akzeptiert wird, übernimmt der Anbieter das Ausfallrisiko für den Händler. Das Geld ist dem Shopbetreiber also zu hundertprozent gesichert. Der Anbieter wendet sich dann per Rechnung an den Kunden und leitet gegebenenfalls ein Inkasoverfahren ein.

Allgemein wird immer empfohlen beim Kauf auf Rechnung einen "Paymentprovider" mit einzubeziehen. Dieser hat die Aufgabe die Zahlungsarten wie, (Paypal, Kreditkarte oder Überweisung u.v.m)auf seiner Plattform abzuwickeln. Damit weiß der Kunde sein Geld kommt da an wo es auch hin soll und der Verkäufer ist sich seines Geldes sicher. Also für beide Seiten eine Win Win Situation. 

Bei Bekleidungs-,Schuh,-oder Unterwäscheshops läuft alles irgendwie sehr viel einfacher und problemloser als bei den anderen, wie z. B. in der Unterhaltungselektronik. Einfach mal auf folgenden Link von Stiftung Warentest

Im großen und ganzen ist die Technik heute mittlerweile so weit, dass niemand mehr Angst haben muß falsche oder sogar gar keine Ware zu erhalten. Die ganzen Onlineshops die es Weltweit gibt können sich keine Unzulänglichkeiten erlauben. Dafür ist der Markt viel zu groß geworden. Mann muß hart dafür kämpfen das sein eigener Shop erstmal den Bekanntheitsgerad erreicht, um langfristig ein gutes Geschäft zu machen, das einem die Kunden vertrauen und das man wirklich Excellente Ware anbietet die so etwas wie ein "Alleinstellungsmerkmal" aufweist. 

Vor 15 - 20 Jahre da sah das alles noch ganz anders aus. Es ist wirklich erstaunlich wie sich die Welt zu Zeiten des Internets derart verändert hat. Alles ist schnellebiger und unübersichtlicher geworden. Aber wer sich vor dem Onlineshopping gut informiert, der wird seine ware Freude daran haben. Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer!




Wählen : 3 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •