Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Kabinett beschließt Schröders Zehn-Punkte-Plan zum Kita-Ausbau

News von LatestNews 1648 Tage zuvor (Redaktion)

Mutter mit Kinderwagen
© dts Nachrichtenagentur
Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den Zehn-Punkte-Plan von Familienministerin Kristina Schröder (CDU) zum beschleunigten Kita-Ausbau beschlossen. Ab dem 1. August 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf ein staatlich gefördertes Betreuungsangebot. Die Pläne für die Kinderbetreuung umfassen 350 Millionen Euro für Kommunen und Träger, mehr Betriebskindergärten und eine Senkung des Baustandards.

Auch zinsgünstige Kredite für Kommunen und Personalkostenzuschüsse für Tagesmütter sollen beschleunigt werden. Viele Gemeinden und Träger hätten "Probleme, die für Ausbau und Betrieb einer bedarfsgerechten örtlichen Kinderbetreuung notwendigen Ausgaben zu stemmen", heißt es in dem Zehn-Punkte-Programm. Schröder will mit dem Kita-Ausbau die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern. Nach Schätzungen des Familienministeriums fehlen bundesweit immer noch 130.000 Betreuungsplätze.Bund, Länder und Kommunen hatten vor fünf Jahren verabredet bis Mitte 2013 für 35 Prozent aller Ein- bis Dreijährigen einen Betreuungsplatz zur Verfügung zu stellen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •