Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Jemen: Mindestens 25 Tote bei Bombenanschlägen

News von LatestNews 948 Tage zuvor (Redaktion)
Bei zwei Autobombenanschlägen in der westjemenitischen Stadt Radaa sind am Dienstag mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die erste Bombe sei an einem Kontrollpunkt der schiitischen Huthi-Rebellen explodiert, berichten örtliche Medien. Dabei seien 15 Schüler in einem Schulbus, der gerade den Kontrollpunkt passiert habe, getötet worden.

Bei dem zweiten Anschlag seien zehn Huthis getötet worden. Die Bombe sei vor dem Haus eines Rebellenführers detoniert. Die Rebellen machten einen Ableger der Terrormiliz Al-Quaida für die Anschläge verantwortlich, heißt es in den Berichten weiter.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •