Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Jedes zweite deutsche Frühstücks-Ei stammt aus dem Ausland

News von LatestNews 2054 Tage zuvor (Redaktion)

Eier
© dts Nachrichtenagentur
Nahezu jedes zweite in Deutschland konsumierte Ei stammt aus dem Ausland. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, importierten deutsche Unternehmen im Jahr 2001 insgesamt 8,1 Milliarden Eier im Wert von 591 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Eier aus dem Ausland damit um 600 Millionen Stück.

Dies entspricht einer Steigerung um 7,9 Prozent. Gegenüber dem Jahr 2000 ist die Zahl der importieren Eier sogar um 85,8 Prozent gestiegen. Die Zahl der aus dem Ausland eingeführten Eier ist somit im letzten Jahr gestiegen, obwohl auch die Zahl der Legehennen in Deutschland wieder zugelegt hat. Das Verbot der konventionellen Käfighaltung hatte zuvor dazu geführt, dass wegen der notwendigen Umbaumaßnahmen die Zahl der Legehennen gesunken war.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •