Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Jay-Z hat Angst als Vater zu versagen

News von LatestNews 1572 Tage zuvor (Redaktion)
US-Rapper Jay-Z hat Angst als Vater zu versagen. In einem Samsung-Spot eröffnete er gegenüber dem legendären Produzenten Rick Rubin seine Ängste: "Mein Dad haute ab als ich jung war, deshalb konnte er mir weder beibringen, was einen Mann ausmacht noch wie man ein Kind erzieht oder wie man mit Frauen umgeht. Die beiden Sachen, die ich eigentlich dringend bräuchte, habe ich also nicht. Und ich habe eine Tochter. Der Gedanke, kein guter Vater zu sein, verfolgt mich."

Jay-Z nehme seine Rolle als Vater sehr ernst. Der Rapper verriet außerdem, dass es auf seinem neuen Album "Magna Carta Holy Grail" einen Song für seine Tochter mit dem Titel "Jay-Z Blue" geben werde und er noch immer nicht glauben könne, dass es sie gibt. Der Musiker und Geschäftsmann fügt hinzu: "Sie ist etwas, das wir beide erschaffen haben. Wir staunen noch immer über sie." In einem weiteren Track des Albums, "Heaven", rappt der 17-malige Grammygewinner über das Dasein als Vater. Darin spielt er mit der "Idee, dass es Himmel und Hölle auf der Erde gibt, ganz egal, welche Religion man hat." Er erklärt weiter: "Für mich, mein Gedanke ist es, dass der Himmel im Lachen deiner Tochter ist. Hölle könnte sein, wenn dein Kind für drei Minuten vermisst ist, dann erlebst du drei Minuten Hölle." Die gemeinsame Tochter von Jay-Z und der Sängerin Beyoncé Knowles, Blue Ivy, ist 18 Monate alt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •