Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Israel: Netanjahu bei Parlamentswahl von Wählern abgestraft

News von LatestNews 1417 Tage zuvor (Redaktion)

Benjamin Netanjahu
© UN Photo/Marco Castro , Text: über dts Nachrichtenagentur
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist bei der Parlamentswahl von den Wählern abgestraft worden. Sein rechter Block Likud-Beitenu habe nach offiziellen Angaben lediglich 31 der insgesamt 120 Sitze in der Knesset auf sich vereinigen können und damit elf Sitze weniger als bei der letzten Parlamentswahl, wie das Nachrichtenportal "Ynet" am Mittwoch unter Berufung auf die Wahlkommission berichtet. 19 Mandate erhielt demnach die liberale Zukunftspartei Jesch Atid, die somit zweitstärkste Kraft im israelischen Parlament ist.

In der Knesset wird es damit einen Patt zwischen dem rechtsnationalen Lager und den Mitte-Links-Parteien sowie den arabischen Parteien geben. Beide Lager verfügen über jeweils 60 Knesset-Sitze.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •