Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Investitionsbank Milliardenspritze gegen Jugendarbeitslosigkeit

News von LatestNews 1431 Tage zuvor (Redaktion)
Die Europäische Investitionsbank (EIB) plant ein groß angelegtes Programm zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit. EIB-Präsident Werner Hoyer sagte der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe): "Die EU Bank stellt in diesem und in den kommenden beiden Jahren fast 70 Milliarden Euro jährlich zur Bewältigung der Krise und zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit zur Verfügung. Das ist ein Anstieg um mehr als 40 Prozent und ein klares Signal, dass Europa die Staaten, die zur Konsolidierung der Haushalte und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit schmerzliche Reformen und Sparmaßnahmen durchführen müssen, nicht im Stich lässt.” Laut Hoyer soll die Vergabe von zinsgünstigen Krediten an die Schaffung von Lehrstellen gekoppelt werden. "Für die Europäische Investitonsbank spielt die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit eine herausragende Rolle.

Die EU Bank wird alles in ihrer Macht stehende tun, um Jugendlichen einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu ermöglichen. Wir beabsichtigen unter anderem, die Konditionen unserer Kredite als Anreiz für Firmen zu nutzen, damit diese Jugendlichen eine Chance bieten. Maßnahmen der EU-Bank können das Problem allein aber nicht lösen. Wir können nur zusammen mit den anderen europäischen Institutionen und den Mitgliedstaaten erfolgreich sein.”.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •