Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Internetportal: Kaufpreise für Immobilien werden 2013 weiter steigen

News von LatestNews 1410 Tage zuvor (Redaktion)

Gründerzeitliches Haus
© über dts Nachrichtenagentur
Die Kaufpreise für Immobilien werden auch im Jahr 2013 weiter steigen. Wie das Internetportal Immobilienscout 24 im Auftrag des Nachrichtenmagazins "Focus" ermittelte, werden die Preise für Eigentumswohnungen, Reihenhäuser und Einfamilienhäuser in 74 von 78 untersuchten Städte steigen. Nur in Wilhelmshaven, Dortmund, Duisburg und Essen bleiben sie konstant.

Besonders stark steigen die Preise für Eigenheime (165 Quadratmeter) im Stadtgebiet. Bekommt man das Einfamilienhaus in Frankfurt in mittleren Lagen noch im Schnitt für 900.000 Euro, übersteigen die Preise für Häuser in Düsseldorf und Konstanz schnell die Millionengrenze. Spitzenreiter ist München mit einem Durchschnittspreis von 1,4 Millionen Euro für einen Neubau. Wo die Kaufpreise steigen, klettern auch die Mieten. In mittleren bis guten Lagen zahlen Neumieter für Bestandswohnungen in Frankfurt 12,60 Euro pro Quadratmeter, in Hamburg 12,90 Euro und in München 13,90 Euro. Die Miete für Neubauten ist oft noch höher. Der Vize-Chef des Immobilienverbandes, Jürgen Michael Schick, sagte "Focus": "2012 war bisher die größte Nachfrage nach Immobilien in diesem Jahrtausend, und wir rechnen damit, dass es sich dieses Jahr auch so fortsetzen wird." Allein in Berlin meldeten sich für eine Eigentumswohnung in attraktiver Lage bis zu 50 Kaufinteressenten. Solchen Andrang erlebten Makler "Focus" zufolge sonst nur bei Mietwohnungen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •