Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Internat bewahrte Schauspieler Toni Servillo vor der Isolation

News von LatestNews 1272 Tage zuvor (Redaktion)
Der italienische Schauspieler Toni Servillo hat in seinem Elternhaus Bescheidenheit gelernt, wie er im Interview mit dem "Zeit-Magazin" erklärte: "Meine Eltern waren einfache Leute, meine Mutter war Hausfrau, mein Vater Fabrikarbeiter. Sie haben mir die bescheidenen Werte des Kleinbürgertums mitgegeben, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Aber auch viel Angst vor dem Leben im Allgemeinen, was für diese gesellschaftliche Schicht typisch war, die immer wie auf Zehenspitzen durchs Leben getappt ist."

Selbstbewusstsein habe er erst im katholischen Internat entwickelt. "Eine vollkommen bunte Welt, bei der aber alle Aktivitäten immer damit zu tun hatten, dass man sich in Szene setzte. Das hat mich geprägt und vor der Isolation bewahrt. Auch das Theaterspielen war wichtig. Im Theater stellt man sich selbst und das eigene Verhalten immer infrage", so der heute 54-Jährige. Toni Servillo erhielt 2008 den Europäischen Filmpreis für seine Rolle in dem Mafiafilm "Gomorrha" und die Darstellung des ehemaligen Ministerpräsidenten Andreotti in "Il Divo". Zurzeit ist er in Paolo Sorrentinos Film "La Grande Bellezza" zu sehen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Unterhaltung

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •