Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Innenministerium widerspricht Bentele: Regierungsvertreter fährt zu Paralympics

News von LatestNews 1052 Tage zuvor (Redaktion)
Das Bundesinnenministerium hat die Äußerung der Behindertenbeauftragten Verena Bentele dementiert, wonach aus Protest kein Regierungsvertreter nach Sotschi zu den Paralympics fahren werde. "Woher Frau Bentele ihre Informationen hat, wissen wir nicht", sagte ein Ministeriumssprecher der "Welt". "Nach gegenwärtigem Stand" reise Staatssekretär Ole Schröder (CDU) zu den Spielen in die russische Schwarzmeer-Stadt.

Bentele hatte zuvor im ZDF-"Morgenmagazin" deutlich gemacht, dass aus Protest gegen das Vorgehen Russlands in der Ukraine-Krise Deutschland keine Regierungsvertreter zu den Paralympischen Spielen schicken werde. Dies sei ein klares "politisches Zeichen an Russland". Im Interview mit der "Welt" räumte Staatssekretär Ole Schröder (CDU) ein, er reise "mit gemischten Gefühlen" nach Sotschi: "Ich will und kann die politische Lage nicht ausblenden. Gleichzeitig habe ich vor den Sportlerinnen und Sportlern mit Behinderungen größten Respekt." Es seien die Spiele der Sportlerinnen und Sportler. "Sie verdienen die Aufmerksamkeit und Anerkennung, dass Vertreter der deutschen Bundesregierung sie bei diesem besonderen Ereignis auch begleiten und sich über die Leistungen mit ihnen freuen", sagte Schröder der Zeitung.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •