Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ingolstadt: Stalker nimmt Geiseln im Rathaus

News von LatestNews 1406 Tage zuvor (Redaktion)
In Ingolstadt hat ein psychisch gestörter Mann am Montag Geiseln im Rathaus genommen. Bis auf den Wunsch nach Essen hat er laut Polizei keine konkreten Forderungen gestellt. Der 24-Jährige war Ende Juli zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden, weil er einer 25-jährigen Rathausangestellten nachgestellt und sich nicht an ein Kontaktverbot gehalten hatte.

Die Frau arbeitet als Vorzimmerdame von Ingolstadts Drittem Bürgermeister Josef Mißlbeck. Der Mann hatte am Nachmittag außer der 25-Jährigen auch den städtischen Beschwerdemanager in seiner Geiselhaft. Eine Mitarbeiterin des Hauptamts und Ingolstadts Dritten Bürgermeister Mißlbeck selbst hatte er wieder freigelassen. Ein Wahlkampfauftritt von Kanzlerin Angela Merkel direkt vor dem Rathaus wurde abgesagt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •