Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Indischer Notenbankchef: Indien bald wieder globaler Wirtschaftsmotor

News von LatestNews 1165 Tage zuvor (Redaktion)

Fahne von Indien
© über dts Nachrichtenagentur
Der neue indische Notenbankchef Raghuram Rajan sieht das Land schon bald wieder in der Rolle als globaler Wachstumsmotor. "Wenn alles gut läuft, können wir in zwei bis drei Jahren wieder Wachstumsraten von sieben bis acht Prozent haben", sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Dann sei Indien auch wieder ein globaler Wirtschaftsmotor.

Asiens drittgrößter Volkswirtschaft sei es gelungen, das Leistungsbilanzdefizit zu senken, indem das Land Goldimporte erschwert und eigene Exporte von Industrie- und Konsumgütern gefördert habe. "Indien wird bald besser dastehen als andere Emerging Markets, deren Defizite weiter steigen", fügte der neue Hoffnungsträger der einstmals so wachstumsstarken Nation hinzu. Indien hatte in den vergangenen Jahren von der Politik des billigen Geldes der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) profitiert. Seit Fed-Chef Ben Bernanke aber damit begonnen hat, die Märkte auf eine Zinswende vorzubereiten, floss viel Kapital aus Indien ab und schickte die Währung auf Talfahrt. Zugleich stieg die Inflationsrate deutlich. Die Wirtschaft wuchs zuletzt nur noch mit rund fünf Prozent, zu wenig, um das Heer von Hunderten Millionen Menschen mit Arbeit zu versorgen. In der Hochphase der Krise in Amerika und Europa hatte Indien gemeinsam mit China dafür gesorgt, dass die Weltwirtschaft nicht noch stärker abrutschte. Der frühere Chefökonom des Internationalen Währungsfonds Rajan ist erst seit Anfang Dezember Notenbankchef in Indien. Er gehört zu den wenigen Ökonomen weltweit, die bereits 2005 die Finanzkrise vorausgesagt haben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •