Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ifo-Chef Sinn sieht Ende der Kapitalflucht aus Südeuropa

News von LatestNews 1743 Tage zuvor (Redaktion)

Akropolis
© über dts Nachrichtenagentur
Aus Sicht des Chefs des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, ist die Kapitalflucht aus Südeuropa gestoppt. "Die Strategie von Mario Draghi wirkt. Wir haben eine Trendwende bei den Target-Salden," sagte Sinn "Handelsblatt-Online".

Als Zeichen der Entspannung wertet er dies jedoch nicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe den Anlegern den unbedingten Schutz mit dem Geld der Steuerzahler versprochen. "Unter dem Geleitschutz der kollektiven Versicherung traut sich das Kapital wieder in die Südländer, wo es eigentlich nicht mehr hin will," sagte Sinn. Zugleich warnte er vor den Belastungen der Euro-Rettung für den Steuerzahler. "Die Krise frisst sich schleichend immer tiefer in unsere Portemonnaies hinein und bleibt eingedämmt, solange wir dabei keinen Widerstand üben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •