Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Hunderte beteiligen sich an Protesten in Rom

News von LatestNews 1879 Tage zuvor (Redaktion)
In Rom haben sich hunderte Menschen zu Protesten zusammengefunden. Unter dem Motto "People of Europe, rise up!” startete der Demonstrationszug durch die italienische Hauptstadt. Italienische Medien berichten zudem von vermummten Demonstranten, die mehrere Autos angezündet haben. Andere sollen die italienische und die europäische Fahne eines Hotels verbrannt haben. Am Samstag demonstrieren weltweit Menschen gegen die Macht der Finanzmärkte und für mehr soziale Gerechtigkeit. Auch in Frankfurt versammelten sich rund 5.000 Kritiker vor dem Sitz der Europäischen Zentralbank. Die Organisationen "Occupy Frankfurt" und Attac haben angekündigt, den Platz auf unbestimmte Zeit friedlich zu blockieren. Die Bewegung hat ihren Ursprung in den New Yorker Protesten "Besetzt die Wall Street". Seit Ende September protestieren diese im Zuccotti Park in Manhattan, um gegen die soziale Ungerechtigkeit in den Vereinigten Staaten aufmerksam zu machen.

© dts Nachrichtenagentur




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •