Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wer eine Photovoltaik-Anlage auf seinem Wohnhaus installiert hat, sollte wissen, dass sie die Feuerwehr im Falle eines Brandes vor Probleme beim Löschen stellen könnte. Aus diesem Grund hat das Unternehmen Eaton sein Programm neben Wechselrichtern und Schaltgerätesystemen um den Feuerwehrschalter erweitert. Denn die Leitungen zwischen den PV-Modulen und dem Wechselrichter stehen selbst bei vermindertem Lichteinfall mit bis zu eintausend Volt unter Spannung. Um auch in extremen Fällen wie einem Hausbrand auf Nummer sicher zu gehen, gibt es den Eaton Feuerwehrschalter SOL30-SAFETY. Er schaltet die Leitung von den Solarmodulen zum Wechselrichter spannungslos.




Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •