Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Hoffenheim-Mitarbeiter gesteht Lärmattacke während Bundesliga-Spiel

News von LatestNews 1941 Tage zuvor (Redaktion)
Ein Mitarbeiter des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim hat gestanden, für die Lärmattacke während des Spiels gegen Borussia Dortmund am vergangenen Samstag verantwortlich zu sein. Das teilte der Verein am Montagabend mit und bestätigte damit voran gegangene Medienberichte über die Lärmbelästigung. Der Mitarbeiter habe demnach eigenmächtig versucht, gegen Club-Mäzen Dietmar Hopp gerichtete Schmähgesänge des Dortmunder Fanblocks mittels Störgeräuschen zu unterbinden.

Der Verein distanzierte sich von der Aktion des Mitarbeiters und entschuldigte sich bei allen Fußballfans, "deren Spielerlebnis durch diese Vorkommnisse beeinträchtigt wurde." Gegen den verantwortlichen Mitarbeiter, der seine Aktion eher als Scherz betrachtet hatte, seien entsprechende arbeitsrechtliche und disziplinarische Schritte eingeleitet worden. Laut Polizeidirektion Heidelberg wurde zudem Strafanzeige gestellt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •