Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Hoeneß räumt Spannungen mit Heynckes nach Guardiola-Verpflichtung ein

News von LatestNews 1330 Tage zuvor (Redaktion)
Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat eingeräumt, dass es nach der Verpflichtung von Trainer Pep Guardiola, der den deutschen Rekordmeister ab der kommenden Saison trainieren wird, zu Spannungen zwischen ihm und dem jetzigen Übungsleiter bei den Münchenern, Jupp Heynckes, gekommen ist. "Dass es da gewisse Spannungen zwischen Jupp und mir gab, gebe ich zu. Aber es herrschte nie Sprachlosigkeit. Wir haben immer Kontakt gehalten", sagte Hoeneß im Gespräch mit der "Sport Bild".

Der Kontakt sei aber "vielleicht nicht so intensiv wie vorher" gewesen, so der Bayern-Präsident weiter. "Aber das hat sich in der Zwischenzeit wieder total normalisiert." Mit Blick auf Champions-League-Halbfinale gegen den FC Barcelona erklärte Hoeneß, dass die Bayern "das schwerste Los bekommen" hätten, das es gab.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •