Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bei der Motorradbekleidung sind Sicherheit und Wetterfestigkeit wichtige Faktoren: Sie sollten einen Helm mit Vollvisier oder Schutzbrille tragen, wobei Sie zwischen einer Vollschalenvariante mit geschlossener Gesichtspartie und einer Halbschalen-Ausführung mit offener Gesichtspartie wählen können. Bei dieser Variante ist eine zusätzliche Spezial-Schutzbrille erforderlich, keinesfalls dürfen herkömmliche Brillen verwendet werden, sonst gefährden Sie Ihr Augenlicht! Unbedingt muss der Helm richtig sitzen und durch Sicherheitszertifikate ausgezeichnet sein...
Der Anzug sollte den Nieren- und Rückenbereich schützen und auch Schutz für Schultern, Arme und Hüften sowie Schutz für Knie- und Schienbeingelenke beinhalten. Der Motorradhelm sollte perfekt passen und ebenfalls die erforderlichen Normen erfüllen. Die Motorradstiefel und -handschuhe sollten aus abriebfestem Material bestehen und nicht nur die Handflächen, Knöchel und Finger auspolstern, sondern dabei auch eine gute Griffigkeit und ausreichende Beweglichkeit gewährleisten und dem Regen keine Chance geben. Daher sind ausreichend lange Stulpen empfehlenswert, um keine Lücke zwischen Handschuh und Anzug zuzulassen. Sollte der Anzug nicht wasserabweisend sein, benötigen Sie ergänzende Regenbekleidung. Diese, wie auch die sonstige Motorradkleidung, sollte in gut sichtbaren Farben gestaltet sein oder Reflektoren beinhalten.




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •