Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Hessischer Beamter stiehlt 13.000 historische Bücher

News von LatestNews 1752 Tage zuvor (Redaktion)
Ein notorischer Bücherdieb ist der hessischen Polizei in die Hände gefallen. Der Beamte des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst wurde mit 53 Büchern in Jacke und Tasche erwischt, teilte die Polizei Korbach am Donnerstag mit. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden 13.000 Werke sichergestellt.

Teilweise handelte es sich um sehr wertvolle Exemplare aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dabei war der 45-Jährige vor allem an den Themengebieten Mineralogie, Geophysik und Naturlehre interessiert. Der Beamte hatte freien Zugang zu zahlreichen Bibliotheken und stand, nachdem nach seinem Besuch immer wieder Bücher fehlten, schon länger unter Verdacht. Nach den ersten Verhören ist der Mann wieder auf freiem Fuß.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •