Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Hessen will "grüne Wiesen" nicht für Wohnungsbau opfern

News von LatestNews 710 Tage zuvor (Redaktion)

Baustelle
© über dts Nachrichtenagentur
Die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) hat sich dagegen ausgesprochen, landwirtschaftliche Flächen zu bebauen, um der Wohnungsnot zu begegnen. Im Interview der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagsausgabe) sagte Hinz: "Auf die grüne Wiese auszuweichen, ist kein gutes Mittel. Das ist ungünstig für das Klima in der Stadt und wir vernichten landwirtschaftliche Flächen. Ich halte es für notwendig, dass wir in die Nachverdichtung gehen in den Ballungsräumen. Auch in Frankfurt gibt es dafür noch Möglichkeiten."

Ministerin Hinz warb in dem FR-Interview dafür, auf vierstöckige Häuser noch ein Stockwerk aufzusetzen. Sie sei zwar "nicht gegen Hochhäuser. Die Stadtplanung muss aber sorgfältig überlegen, wo und wie man das macht", betonte Hinz. "Es darf keine unwirtliche Gegend entstehen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •