Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Haseloff geht von intensiveren Grenzkontrollen aus

News von LatestNews 117 Tage zuvor (Redaktion)

Reiner Haseloff
© über dts Nachrichtenagentur
Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), geht davon aus, dass die Bundesregierung in der Flüchtlingskrise ihren Sonderweg in Europa überdenkt und auf intensivere Grenzkontrollen zusteuern könnte. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte Haseloff, die meisten europäischen Staaten hätten sich längst für die Kontrolle und Schließung ihrer Grenzen entschlossen. "Die Frage ist doch nur noch, ob Deutschland dazu stößt oder ob es weiter einen Sonderweg gehen wird", sagte Haseloff.

"Und das glaube ich nicht, denn die Kanzlerin ist eine Europäerin und sie ist in der Lage, den Realitäten ins Auge zu sehen." Wenn es nach dem EU-Gipfel mit der Türkei am 7. März keine greifbaren Erfolge gebe, müsse die Kanzlerin "die Integrität der Staatsgrenzen sichern". In der Diskussion dürften bedarfsgerecht abgestufte Grenzkontrollen aber nicht mit dem Eisernen Vorhang gleichgesetzt werden, der Europa einmal geteilt habe. Haseloff nannte die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vom Herbst, syrische Flüchtlinge ohne Einzelfallprüfung aufzunehmen, richtig. Er kritisierte aber: "Es hätte eine temporäre, begrenzte Zahl sein müssen und über ein reguläres Verfahren." Die Integration der Flüchtlinge sei eine Herausforderung für Deutschland für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. "Integration hat auch objektiv messbare Grenzen, kein Land kann unbegrenzt Flüchtlinge aufnehmen und ‎erfolgreich in die Gesellschaft eingliedern", sagte Haseloff. Der Ministerpräsident fordert erneut eine Obergrenze für Deutschland von 400.000 Flüchtlingen pro Jahr. Auf die Frage, ob dies nicht der Linie der Kanzlerin widerspreche, die gegen Obergrenzen sei, sagte Haseloff: "Woher wissen Sie das? Ich spreche von Integration und ‎die Kanzlerin hat mir noch nie widersprochen."

© dts Nachrichtenagentur


Share Button





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Verbraucherschützer forde
Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat den Abgeordneten von Bundestag und Europaparlament in einem Brief empfohlen, mit "Nein" zu stimmen, sollte es zu einer Abstimmung über das geplante EU-Freiha ...

Deutschland nach Sieg gege
Deutschland hat das Achtelfinale gegen die Slowakei mit 3:0 gewonnen und steht im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft. Boateng schoss die deutsche Mannschaft in der 8. Minute in Führung, ...

Außenbeauftragte will EU
Nach der Austrittsentscheidung Großbritanniens will die Europäische Union sich stärker als Verteidigungsgemeinschaft positionieren. "Wir müssen bereit und in der Lage zur Abschreckung sein sowie d ...

"Bild": Löw bringt Draxle
Deutschland wird nach Informationen von "Bild-Online" im Achtelfinale gegen die Slowakei am Sonntagabend von Anbeginn mit Julian Draxler in der Aufstellung auflaufen. Mario Götze sitzt demnach zum er ...

Fußball-EM: Frankreich ge
Bei der Fußball-Europameisterschaft ist Gastgeber Frankreich nach einem 2:1 gegen Irland im Viertelfinale. Die Iren waren zunächst früh in Führung gegangen, nachdem Robbie Brady in der 2. Spielmin ...

Erweiterung des Panama-Kan
In Panama ist nach neun Jahren Bauzeit die Erweiterung des Panama-Kanals eröffnet worden. Ab sofort können auch Schiffe mit bis zu 14.000 Containern an Bord die Wasserstraße passieren, bislang war ...

Bundespräsident in Sachse
Bundespräsident Joachim Gauck ist am Sonntag während eines Besuchs in Sebnitz im Landkreis Sächsische Schweiz mit Gegenständen beworfen worden. Begleitet wurden die Übergriffe von Buh-Rufen und B ...

Zahl der Landwirte mit Stu
Die akademische Qualifikation der Landwirte in Deutschland hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Das zeigt eine Untersuchung für das Forum Moderne Landwirtschaft, die den Zeitungen der F ...

Deutsche Bank glaubt weite
Der Chef der Deutschen Bank, John Cryan, geht nach der Entscheidung der Briten für einen EU-Austritt von weiterer Unruhe an den Märkten aus. "Wir erwarten eine höhere Volatilität an den Finanzmär ...

Steinbrück rät EU zur Se
Der frühere Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die europäischen Regierungschefs aufgefordert, nach dem Austrittsvotum der Briten nach vorne zu schauen. "Natürlich ist das E ...

Deutsche Bank fürchtet na
Der "Brexit" könnte die Euro-Krise wieder verschärfen, fürchtet Ulrich Stephan, Chefanlagestratege der Deutschen Bank. "Ratingagenturen könnten nun durchaus wieder anfangen, Staaten abzuwerten", s ...

Behindertenbeauftragte mit
Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, hat deutliche Nachbesserungen beim Bundesteilhabegesetz gefordert, das am Dienstag im Kabinett beschlossen werden soll. Damit würden zw ...

NRW: Polizei befreit 12-j
In Düsseldorf hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag einen 12-jährigen Jungen aus der Wohnung eines 35-Jährigen befreit. Der Junge aus Gunzgen in der Schweiz galt dort seit dem 18. Juni als vermi ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •