Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Handys, Notebooks und iPhone verkaufen

News von medianews 1716 Tage zuvor (Redaktion)
Gebrauchtes Handy verkaufen

Die Situation kennt jeder. Man hat sich das heißersehnte neue Handy gekauft, freut sich total darüber und dann kommt zeitgleich die Frage auf: "Was jetzt mit dem alten Handy?". Wegschmeißen kommt nicht in Frage, denn das Handy ist ja noch einiges Wert, da ließe sich noch etwas rausholen und somit den Preis vom neuen Handy schönreden! Also bleibt die einzig sinnvolle Möglichkeit das alte Handy zu verkaufen und noch etwas reinzuholen.

Doch wie jetzt am besten verkaufen?

Unter den vielen Firmen die den Handy-Ankauf anbieten gibt es allerhand schwarze Schafe, deshalb sollte man sich vorher gut informieren, wo man sein altes Handy loswerden möchte. Sein gebrauchtes Handy verkaufen will gelernt sein, denn auch die Methoden sein Handy zu verkaufen sind unterschiedlich. Während es die Möglichkeit gibt sein Gebrauchtes in Online-Auktionshäusern zu versteigern, gibt es aber auch die weitaus bequemere und unkompliziertere Variante. Der Verkauf seines Gebrauchten bei Online-Auktionshäusern ist oft sehr langwierig und kompliziert. Weitaus einfacher geht es auf der Internetseite www.flip4new.de.

Wie der Verkauf des Gebrauchten funktioniert

Der Verkauf des gebrauchten Handys funktioniert in drei Schritten. Beim Schritt 1 wird aus dem vorhandenen Produktkatalog das Handy, welches man verkaufen möchte, ausgewählt. Hierbei kann nicht nur aus namenhaften Herstellern wie Apple, Nokia, Samsung, Sony Ericsion oder dem HTC gewählt werden, sondern auch aus weniger bekannten Handys. Wer also ein älteres Modell besitzt, der braucht sich auch keine Gedanken zu machen, denn hier wird man garantiert jedes gebrauchte Handy los! Im zweiten Schritt wird der Wert des Gebrauchten ermittelt. Dies erfolgt durch verschiedene Kriterien. Ist das Gerät funktionsfähig und funktioniert einwandfrei? Wie steht es um den optischen Zustand des Gerätes? Verfügt das Gerät über einen SIM-Lock? Welches Zubehör (zum Beispiel das Netzteil) liegt dem Gebrauchten bei? Je besser der Zustand das Handys, desto höher logischerweise auch der Betrag, der noch rauszuholen ist! Bei Handys im Top-Zustand lassen sich so oftmals noch weitaus mehr als 100 Euro rausholen! Dabei gilt es natürlich zu beachten um welches Modell es sich handelt. Neuere Modelle bringen in der Regel mehr ein, als ältere Modelle. Doch auch, wenn man sein Handy zu einem geringeren Preis loswird, als man es sich vorgestellt hat, hat man dadurch immer noch gewonnen. Denn ein Handy ist ein Elektrogerät und kann somit nicht einfach mal eben in den Restmüll geworfen werden. Hierbei bedarf es andernfalls einer besonderen Entsorgung und die kann häufig sogar kostenpflichtig sein! Also lieber sein Handy für einen geringeren Preis loswerden als auch noch drauf zu zahlen!

Vorteile bei diesem Handy-Verkauf

Anders als bei Online-Auktionshäusern ist die Auszahlung des Betrages immer konstant schnell, womit wir bei Schritt 3 wären, der Auszahlung! Kein langes Warten auf das eingenommene Geld und kein Hinterherrennen mehr. Ebenso erfolgt der Versand völlig kostenfrei und mithilfe eines sicheren Überweisungssystems kann auch kein Geld verloren gehen! Diese Art sein altes Gebrauchtes loszuwerden bietet eine Menge vielleicht ungeahnter Vorteile. Es ist nicht nur bequem, sondern auch noch der sicherste Weg um Spaß mit seinem neuen Handy zu haben und aus dem Gebrauchten noch etwas rausgeholt zu haben. Das und die Sicherheit beim Handyverkauf sind doch die wichtigsten Kritikpunkte!




Wählen : 1 vote Kategorie : Handy

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •