Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Handwerk will Hochschulreife und Lehre im Paket anbieten

News von LatestNews 1467 Tage zuvor (Redaktion)

Bauarbeiter
© über dts Nachrichtenagentur
Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, will Lehrlingen die Möglichkeit bieten, Gesellenbrief und Abitur im Paket zu erwerben. "Dazu brauchen wir ein duales Gymnasium in allen 16 Bundesländern – und perspektivisch auch für alle Berufe", sagte Wollseifer dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Um entsprechende Reformen an den Berufsschulen zu ermöglichen, will Wollseifer umgehend das Gespräch mit den Kultusministern suchen.

Es gehe ihm ausdrücklich nicht um eine Reform des Gymnasiums. Basis soll die duale Ausbildung im Betrieb bleiben. "An der Berufsschule jedoch sollten ambitionierte Lehrlinge Lehrveranstaltungen besuchen können, die zum Abitur führen." Mit Abitur und Gesellenbrief könnten sie auch sofort den Meisterbrief anschließen. Das Vorbild dafür findet sich in den Alpen: In Österreich und der Schweiz gibt es seit einigen Jahren flächendeckend die Möglichkeit, Abiturvorbereitung und Berufsausbildung parallel zu absolvieren. Einen Unterstützer hat Wollseifer auch im baden-württembergischen Finanzminister Nils Schmid, auch in Brandenburg gibt es Überlegungen, berufliche Gymnasien mit Doppelqualifizierung zu ermöglichen. Bisher ist Lehre plus Fachabitur an beruflichen Schulen möglich – aber nur für neun Berufe, darunter Industriemechaniker und Mechatroniker. 232 Jugendliche streben aktuell diese Doppelqualifizierung an. Hintergrund ist, dass mittlerweile gut jeder Zweite nach der Grundschule aufs Gymnasium wechselt und der Großteil danach an die Universitäten und Fachhochschulen strebt – und die Firmen zugleich Zehntausende Lehrstellen nicht besetzen können. Das neue Konzept soll die Lehre attraktiver machen, vor allem für leistungsstarke Schüler: "Sie könnten Lehre und Abitur im Doppelpack machen und zudem schon früh Geld verdienen", wirbt Handwerkspräsident Wollseifer.

© dts Nachrichtenagentur


Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html




Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •