Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Handelskrieg droht: DAX lässt kräftig nach

News von LatestNews 1052 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Am Donnerstag hat der DAX angesichts eines akut drohenden Handelskrieges zwischen den USA und der EU deutlich ins Minus gedreht. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.604,89 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,40 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Bis kurz vor Handelsschluss hielten sich nur Aktien der Deutschen Börse im Plus.

Größter Kursverlierer waren hingegen Papiere der Deutschen Bank, die zu diesem Zeitpunkt über sieben Prozent nachließen. Auch Commerzbank-Aktien waren mit einem Abschlag von drei Prozent am Ende der Kursliste zu finden. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag dagegen fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1663 US-Dollar (-0,04 Prozent).

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •