Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Grüne wollen Steuerpflicht auch für Auslandsdeutsche

News von LatestNews 1336 Tage zuvor (Redaktion)
Die Grünen wollen die Steuerpflicht im Falle eines Wahlsiegs neben dem Wohnsitz auch an die Staatsangehörigkeit knüpfen. Damit müssten im Ausland lebende Deutsche ihr Einkommen sowie Erbschaften und Schenkungen beim deutschen Fiskus versteuern, heißt es dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge in einem bereits formulierten Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion. Die aktuelle Rechtslage ermögliche es "insbesondere vermögenden Privatpersonen, sich durch eine Verlagerung des Wohnsitzes in Niedrigsteuerländer wie etwa die Schweiz oder Monaco der deutschen Steuerpflicht zu entziehen".

Die Grünen berufen sich bei ihren Plänen auf das Vorbild der USA. Für Auslandsdeutsche soll es danach "hohe Freibeträge für im Ausland erzieltes Einkommen beziehungsweise vorhandenes Vermögen" geben. Eine Orientierung an den US-Werten von "rund 100.000 Dollar pro Jahr" halten die Grünen für sinnvoll.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •