Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Grüne fordern sofortige Untersuchung von mutmaßlichem Giftgaseinsatz in Syrien

News von LatestNews 1207 Tage zuvor (Redaktion)

Syrische Sicherheitskräfte
© über dts Nachrichtenagentur
Frithjof Schmidt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, hat angesichts des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes in Syrien eine sofortige Untersuchung durch neutrale Akteure gefordert. "Die Nachrichten und Bilder aus der syrischen Region Ghuta sind erschütternd. Die Dimensionen der angerichteten Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind monströs", sagte Schmidt am Donnerstag in Berlin.

"Wegen der Dimension der verübten Verbrechen und unklaren Umstände ist eine Untersuchung durch neutrale Akteure sofort und dringend geboten." Der Grünen-Politiker forderte, dass die UN-Vollversammlung unverzüglich zusammentreten und ein klares Signal für eine sofortige Untersuchung der Verbrechen setzen solle. "Die Voraussetzungen dazu sind mit der Anwesenheit des 20-köpfigen UN-Expertenteams gegeben, das in Syrien den möglichen Einsatz von Chemiewaffen untersuchen soll." Die syrische Opposition beschuldigt die Regierungstruppen, bei einem Raketenangriff am Mittwoch Chemiewaffen eingesetzt und 1.300 Menschen getötet zu haben. Die syrische Regierung wies die Anschuldigungen entschieden zurück.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •