Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Grüne fordern Abschaffung der Tabakwerbung

News von LatestNews 1286 Tage zuvor (Redaktion)

Raucherwarnung auf Zigarettenschachtel
© über dts Nachrichtenagentur
Der Sprecher der Grünen für Drogen- und Suchtpolitik, Harald Terpe, hat sich anlässlich des morgigen Weltnichtrauchertages für die Abschaffung der Tabakwerbung in Deutschland ausgesprochen. Die Ausgaben der Tabakindustrie für Produktwerbung beliefen sich auf 200 Millionen Euro pro Jahr. Aus den Dokumenten der Tabakindustrie sei ersichtlich, dass mit der Werbung "vor allem jugendliche Neueinsteiger erreicht werden sollen", sagte Terpe am Donnerstag in Berlin.

Die Grünen forderten aus diesem Grund die Abschaffung öffentlicher Tabakwerbung. "Deutschland hat schon 2003 das Tabakrahmenübereinkommen unterzeichnet. Darin wird auch die vollständige Abschaffung der Tabakwerbung empfohlen", betonte Terpe. Da sich Schwarz-Gelb diesem Schritt verweigere, entstehe der Eindruck, dass die Koalition die Absatzinteressen der Tabakindustrie über die Gesundheit junger Menschen stelle, so der Grünen-Politiker weiter.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •