Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Großer Preis von Ungarn: Alonso entgeht Zeitstrafe

News von LatestNews 1515 Tage zuvor (Redaktion)
Ferrari-Pilot Fernando Alonso ist trotz eines Regelverstoßes beim Großen Preis von Ungarn einer Strafe entgangen. Die Rennkommissare sprachen keine Zeitstrafe gegen den Spanier aus. Alonso soll während des Rennens das Überholhilfesystem DRS dreimal zu früh aktiviert und sich damit einen Vorteil verschafft haben.

Da das Verschulden dieses Fehlers jedoch beim Rennstall zu suchen ist und während des Rennens behoben werden konnte, zahlt Ferrari eine Geldstrafe von 15.000 Euro. Der Franzose Romain Grosjean wurde dagegen mit einer Durchfahrtsstrafe belegt. Diese 20-Sekundenstrafe hat für ihn jedoch keine Folgen, da er beim Ende des Rennens knapp 21 Sekunden vor dem Siebtplatzierten lag.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •