Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Grosse-Brömer verteidigt Ausweitung staatlicher Parteienzuschüsse

News von LatestNews 1111 Tage zuvor (Redaktion)

Michael Grosse-Brömer
© über dts Nachrichtenagentur
Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer (CDU), hat die geplante Ausweitung staatlicher Parteienzuschüsse verteidigt. "Die Parteien arbeiten an der politischen Willensbildung des Volkes mit und müssen auch die dafür notwendigen finanziellen Mittel erhalten", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Freitagsausgabe). Eine "maßvolle Erhöhung der Mittel" von 165 auf 190 Millionen Euro zur Finanzierung der Parteien sei "daher auch eine Stärkung der Demokratie".

Die Erhöhung sei vor allem wegen der zusätzlichen Aufgaben, die durch die neuen Medien und die digitalen Beteiligungsmöglichkeiten auf die Parteien zukommen, richtig, so Grosse-Brömer. "70 Jahre Parteiendemokratie haben Deutschland gutgetan", sagte der CDU-Politiker. Am heutigen Freitag berät der Bundestag über den geplanten Anstieg der Parteienfinanzierung. Die Opposition kritisiert das Vorhaben.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •