Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Gröhe: Steinbrück lässt für Investitionspläne Steuerzahler bluten

News von LatestNews 1247 Tage zuvor (Redaktion)

Peer Steinbrück
© über dts Nachrichtenagentur
CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat die neuen Investitionspläne von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück scharf kritisiert: "Steinbrück und sein Schatten-Team beschließen ein 80 Milliarden teures Paket und bluten soll dafür der Steuerzahler", sagte Gröhe der "Welt". Der Generalsekretär der Christdemokraten sagte weiter: "Das Ganze fußt auf dem uralten Irrglauben der SPD, ungedeckte Milliardenschecks zahlten sich in ein paar Jahren wieder aus." Arbeitsplatzvernichtende Steuererhöhungen und milliardenschwere Ausgabenprogramme führten jedoch unweigerlich in den Schuldensumpf.

Steinbrück will im Falle eines Wahlsiegs bei der Bundestagswahl rund 80 Milliarden Euro jährlich in Infrastruktur und Bildung investieren. Finanziert werden sollen die Vorhaben vor allem durch die von der SPD geplanten Steuererhöhungen für Gutverdienende.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •